Irs-0

Sollten ihnen beim Frankfurt Marathon Läufer/innen mit diesem Logo auf ihren hellgrünen Shirts begegnet sein, dann sind Sie auf jemand aus den 4 interreligiösen Staffeln gestoßen.

Seit 2010 sind Menschen verschiedener Religionen für Frieden und Verständigung beim Frankfurt Marathon miteinander unterwegs. Es begann damals mit dem 100-Jährigen Marathonläufer Fauja Singh, durch den viele Menschen auf die Staffeln aufmerksam wurden. Auch in diesem Jahr erhielten die LäuferInnen viel Beifall und ermutigenden Zuspruch für ihre Aktion. Besonders für die Teilnehmenden ist es eine bereichernde Begegnung mit Sportbegeisterten aus verschiedenen Religionen ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen. Krönender Abschluss ist dann der gemeinsame Einlauf in der Festhalle, der für alle ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird.

Weitere Informationen:
Lothar Jung-Hankel, Evangelischer Klinikpfarrer in der BGU Ffm
Tel.: 06033-924939; Mobil: 0177-8761599